Strahlungsheizsysteme mit KLIMASAN Wärmedämmputz – Klimasan Perlit

Strahlungsheizsysteme mit KLIMASAN Wärmedämmputz

Eine Grundforderung behaglicher Wohnverhältnisse ist die Sicherstellung ausreichender Temperaturen. Dabei werden zu hohe oder zu niedrige Temperaturen häufig als unangenehm wahrgenommen. Temperaturstabilität erhöht somit die Behaglichkeit der bewohnten Räume.

In den vergangenen Jahren erfuhren Strahlungsheizsysteme eine gestiegene Beliebtheit. Solch ein Strahlungsheizsystem in Kombination mit Klimasan Wärmedämmputzen, bringt neben dem Verzicht der unästhetischen und ineffektiven Konvektionsheizung, energetische und physikalische Vorteile.

Fotot: Wandheizung auf Ziegel.

Das Prinzip

Zu den physikalischen Vorteilen gehört der höhere Strahlungsanteil der abgegebenen Wärme. Die Wärmestrahlung erwärmt Möbel und Wände, und nicht nur Luft. Durch diese Tatsache geht bei Häusern, die mit einer Lüftungsanlage ausgestattet und somit ständigem Luftaustausch ausgesetzt sind, weniger Heizenergie verloren. Auch bei Bestandsgebäuden, die nicht mit einer Lüftungsanlage ausgestattet werden können, geht bei dem Lüften, weniger Energie verloren. Zusätzlich sorgt die hinter dem Strahlungsheizsystem angebrachte Dämmung für eine schnelle Erwärmung der bewohnten Fläche und verlangsamt beim Herunterfahren der Heizung in den Abendstunden das schnelle Absinken der Raumtemperatur.

Foto: Beispiel Wandaufbau Ziegel

Der energetische Vorteil entsteht durch den Einsatz eines Strahlungsheizsystems auf Klimasan Wärmdämmputz. Rückmeldungen von Bauvorhaben mit der Kombination Klimasan Wärmedämmputz und Strahlungsheizung haben gezeigt, dass das Strahlungsheizsystem mit relativ niedrigen Vorlauftemperaturen, im vorliegenden Fall mit 26°C, eine wohnliche und behagliche Wärme erzeugt wird. Dank diesem sparsamen Energiebedarf kommt auch der Einsatz von alternativen Energiequellen (z.B. Geothermie, Biomeiler…) in Frage.

Neben den energiesparenden Effekten, gelingt mit dem Klimasan Wärmedämmputz eine unkomplizierte Installation des Strahlungsheizsystems an Wand oder Decke. Aufgrund der hohen Festigkeit des Wärmedämmputzes ist es möglich, die Zahnleisten der Strahlungsheizsysteme einfach zu montieren. Bei der Auswahl der Materialien für die Oberflächengestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Allerdings wird ein diffusionsoffener und rein mineralischer Systemaufbau empfohlen.

Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne!

Categories
Strahlungsheizsysteme mit KLIMASAN Wärmedämmputz Comment

    Bernhard Mockenhaupt

    Januar 3, 2020 @ 8:52 pm

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    gerne würde ich Informationsmaterial zum Innendämmpurtz, sowie zum mineralischen Außenputz erhalten.

    Mit freundlichem Gruß

    Bernhard Mockenhaupt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.